Adlerwarte Niederwald

Am 17. Mai 2019 war es endlich soweit und pünktlich zum avisierten Termin hörten auch die naß-kalten Wetterkapriolen auf. Vierzehn Teckelfreunde, teilsweise mit Hund, hatten sich zum Besuch der Adlerwarte am Niederwalddenkmal in Rüdesheim angemeldet, wo sie von strahlendem Sonnenschein und der „Germania“ empfangen wurden. Frau Monika Döring, die Inhaberin der Adlerwarte, hieß uns herzlich willkommen und führte uns durch ihre Warte.

Ob Uhu, Wespenbussard, Wollkopfgeier oder Steppenadler über jeden ihrer Vögel wusste Frau Döring unendlich viel zu berichten. Alter, Herkunft, Lebensweise und Verhalten. Vielen hat sie sozusagen aus dem Ei geholfen, sie aufgezogen und trainiert. Mit jedem Satz spürte man die Leidenschaft und das Herzblut der Falknerin für ihre Vögel. Wir sagen nochmals herzlichen Dank für den interessanten Nachmittag, den die Teilnehmer im nahe gelegenen Kaffee ausklingen ließen.

Fotos: Luda